Viel Spaß mit einfachsten Mitteln
Im Zirkus-Theater-Camp des BS Leichlingen machten 21 Kinder mit
KLETTERN, schwingen und sich drehen: Eine beeindruckende Vorstellung gaben die kleinen Artisten beim Zirkus­Theater-Camp des BS Leichlingen in der Turnhalle der Schule Uferstraße. Das Camp ist bei den Kindern so beliebt, dass die Neuauflage während der Herbstferien bereits jetzt ausgebucht ist. (Bild: Holger Schmitt)
Von Alexandra Kalka
Leichlingen-Ha, was ist das? Drei kleine Kobolde beschnuppern neugierig das unbekannte Objekt - einen Turnreif. Man kann ihn drehen, erklimmen und sich dann mit viel Schwung um die eigene Achse drehen. „Huhuhu", rufen sie, als sie das Gerät erfolgreich erobert haben, und husch, weg sind sie. Solche und ähnlich drollige Szenen spielten sich am Freitag in der Turnhalle der Grundschule Uferstraße ab - bei

der Vorstellung des Zirkus-Theater-Camps. Zum vierten Mal veranstaltete der Behindertensport (BS) Leichlingen den integrativen Ferienworkshop. 21 Kinder zwischen sechs und 13 Jahren nahmen an dem Kursus teil und erarbeiteten unter der Anleitung der beiden Zirkus­und Theater-Pädagoginnen Sonja Brockers und Silke Busch kleine Zirkus-Einlagen.
Mit einfachsten Mitteln entstand die rund 45-minütige Vorführung. Tanz-Bänder beschwangen wunderbar in der Luft, zu Sechst konnten
beindruckende kleine Akrobatik­Nummern auf die Beine gestellt werden, und weiße Typen-Masken erzeugten von selbst eine gewisse Komik. Die Einfachheit gehört zum integrativen Konzept. Denn in erster Linie gehe es darum, dass die Kinder zusammenarbeiteten und sich mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten einbringen könnten, erläuterte Sonja Brockers. „Die Zirkusmaterialien kommen dem entgegen, weil sie so ansprechend sind, und weil die Kinder das vorführen können." Den kleinen Ar­
tisten waren Konzentration und Freude anzusehen. „Das macht Spaß", sagte der siebenjährige Valentin, „weil's in der Luft hängt und so lustig ist". Er meinte die Starke­August-Nummer, in der er sich mit dem 13jährigen Dominik und dem achjährigen Vincent ums Trapez balgte. Die integrativen Zirkus­Kurse des BS Leichlingen seien sehr beliebt, erklärte Dagmar Garcés vom Verein; das nächste Zirkus-Theater-Camp in den Herbstferien sei schon ausgebucht.

 

Kölner Stadtanzeiger 18./19. August 2001